Rauchmelder in Arztpraxen

Home Foren Rauchmelderpflicht Hessen Rauchmelder in Arztpraxen

Dieses Thema enthält 1 Antwort und 2 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  Lars Inderthal vor 4 Jahre, 10 Monate.

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
Autor Beiträge
Autor Beiträge
6. November 2013 at 09:46 #1891

verwalter-ssw

Wir haben eine Arztpraxis vermietet. Sie besteht aus einer Anmeldung, einem Wartezimmer, einem Flur, einer Küche, drei Behandlungszimmer und zwei Zimmer für Blutabnahme/EKG. Müssen dort Rauchmelder installiert werden? Falls ja, in welchen Räumen?

Mit freundlichen Grüßen

9. Januar 2014 at 11:17 #1912

Lars Inderthal

Die Verpflichtung zum Einbau von Rauchwarnmeldern betrifft in allen Bundesländern mit Rauchmelderpflicht (außer Baden-Württemberg) ausschließlich Wohnungen. In BW müssen Rauchmelder in Aufenthaltsräumen, in denen bestimmungsgemäß Personen schlafen, sowie Rettungswegen von solchen Aufenthaltsräumen in derselben Nutzungseinheit eingebaut werden. (Die “Nutzeinheit” ist zum Beispiel eine Wohnung.)
Für gewerblich genutzte Räume (auch Arztpraxen) gibt es ggf. besondere Brandschutzauflagen. Bitte fragen Sie ihre örtliche Feuerwehr, wenn Sie Tipps zur Verbesserung des Brandschutzes in öffentlichen Bereichen von Mehrfamilienhäusern und Gewerberäumen benötigen.

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.